Es war ein riesiger Spaß, für unseren kleinen Garten eine automatische Bewässerung zu installieren. Wir haben viele Kräuter- und Gemüse-Töpfe und die müssen regelmäßig gegossen werden. Wenn ich dann mal eine Dienstreise für mehrere Tage antrete, kommen die Gießvorgänge an extrem heißen Tagen manchmal zu kurz. Vertrocknete Tomaten, die nicht genug Wasser bekommen haben, sind die Folge. Inspiriert durch meinen Onkel, der mir mit vielen Tipps zur Seite stand, habe ich mir eine Bewässerung für unseren Garten überlegt. Die Bildstrecke zeigt die Installation.

Hahn abmontiert

Hahn abmontiert
Bild 2 von 12

Der einfache Auslaufhahn wird gegen einen Doppelauslaufhahn getauscht, damit Bewässerung und Schlauch angeschlossen werden können.