In vermutlich fast jeder Gartenzeitschrift findet man einen Mondkalender. Hält man sich an die Empfehlungen bzw. Vorgaben, soll einem die Konstellation der Sterne bei der Gartenarbeit helfen. Pflanzen sind in vier Kategorien unterteilt. Blattpflanzen, Wurzelpflanzen, Blütenpflanzen und Fruchtpflanzen. Um die positiven Auswirkungen der Sterne für sich zu nutzen, sät und pflegt man beispielsweise seine Tomaten an den Fruchttagen. Mondkalender zeigen einem, an welchem Tag welche Pflanzen gepflegt oder ausgesät werden sollten.

Dieses Jahr habe ich mich dazu entschieden, meinen Garten nach den Empfehlungen des Mondkalenders zu bewirtschaften. Grundsätzlich halte ich mich an die Empfehlungen von Maria Thun, die schon seit mehr als 50 Jahren Forschungen in Bezug auf die Sterne und ihre Auswirkungen auf die Pflanzenwelt studiert und dokumentiert hat. Ihr Aussaatkalender ist bedeutend präziser als alle anderen Mondkalender.

Sonntag, 16.02.2014 - Wurzel- und Fruchttag

    Ausgesät in Kokosquelltöpfe, leider vor 16 Uhr

  • Chilis
  • Tomaten
    Update vom Sonntag, 23.03.2014

  • alle Pflanzen zerstört durch zu frühes Tageslicht und umgekipptes Mini-Gewächshaus

Sonntag, 23.02.2014 - Blatttag

    Ausgesät in 9x9x9,5cm Töpfe

  • Blatt-Petersilie
  • Dill
  • Majoran
  • Bohnenkraut
  • Basilikum
    Update vom Sonntag, 23.03.2014

  • alle Pflanzen zerstört durch zu frühes Tageslicht und umgekipptes Mini-Gewächshaus

Mittwoch, 26.02.2014 - Wurzeltag

    Ausgesät direkt in den Square Foot Garden

  • Möhren
  • Pastinake
  • Zwiebeln
  • Radieschen
    Update vom Sonntag, 23.03.2014

  • Möhren zerstört durch wühlende Katzen und meinen Sohn (er hat Baggerfahrer im Beet gespielt), Pastinaken unklar, Radieschen sind teilweise gekeimt. Eine genaue Bestandsaufnahme wird noch durchgeführt. Die Möhren aus den Beeten 8 und 12 sind von mir neu gesät worden. Siehe 19.03.2014

Samstag, 01.03.2014 - Blütentag

    Ausgesät in je vier Kokosquelltöpfe (Gewürztagetes in Aussaatschale)

  • Beinwell
  • Rainfarn
  • Gewürztagetes Lemon Gem, Orange Gem und Red Gem
  • Kapuzinerkresse Whirlybird Mischung
  • Kapuzinerkresse Night and Day
  • Kapuzinerkresse Black Velvet
  • Kapuzinerkresse Niedrige Mischung
    Update vom Sonntag, 23.03.2014

  • alle Pflanzen zerstört durch zu frühes Tageslicht und umgekipptes Mini-Gewächshaus

Sonntag, 02.03.2014 - Blatttag

    Ausgesät in den Square Foot Garden und zusätzlich in Kokosquelltöpfe

  • Cerbiatta Salat
  • Red Salad Bowl
  • Schnittsalat
  • Lollo Rossa
    Update vom Sonntag, 23.03.2014

  • Keiner der Salate im SFG scheint gekeimt zu sein. Meine Frau hat alle Salate in den Kokosquelltöpfen umgeworfen und somit zerstört.

Sonntag, 16.03.2014 - Frucht- und Wurzeltag

    Ausgesät um 11:30 Uhr in eine Aussaatschale

  • Black Scorpion Tongue – 2012
  • Kleine gelbe Tomate (1) – 2013
  • Kleine gelbe Tomate (1) – 2013
  • Kleine rote Tomate – 2013
  • Ullas Tomatenmischung – 2012
  • Ullas Mini-Mix – 2012
    Update vom Sonntag, 23.03.2014

  • BST (0/5)
  • KGT1 (5/5)
  • KGT2 (5/5)
  • KRT (5/5)
  • UTM (1/5)
  • UMM (0/5)

Mittwoch, 19.03.2014 - Wurzeltag

    Ausgesät um 14 Uhr in die Felder 8 und 12

  • Möhren Nantaise 2 (Feld 8)
  • Möhren Rotin (Feld 12)
    Update vom Sonntag, 23.03.2014

  • bisher keine Veränderung/Keimung

Donnerstag, 20.03.2014 - Blütentag

    Ausgesät

  • Mohn (lila Mohn, Türkischer Mohn, dunkelroter Mohn, Tiroler Mohn, Schweizer Fahne Mohn)
  • Spinnenblume
  • Prachtwinde (Milky Way, Carnevale de Venetia)
    Update vom Sonntag, 23.03.2014

  • bisher keine Veränderung/Keimung

Samstag, 29.03.2014 - Blüten- und Blatttag

    Ausgesät

  • Gewürztagetes Lemon Gem
  • Gewürztagetes Red Gem
  • Gewürztagetes Orange Gem
  • Ringelblume

Mittwoch, 02.04.2014 - Fruchttag

    Ausgesät

  • Wildtomate Humboldtii

Freitag, 04.04.2014 - Wurzeltag

    Ausgepflanzt

  • „Kräuter“ aus dem Topf (Rattenschwanzradieschen, Jiaogulan, Asiagemüse?, Glatte Petersilie, Odermenning, Gänsefingerkraut, Zitronenthymian)

Sonntag, 06.04.2014 - Blütentag

    Ausgesät

  • 6 Kräuter in Pappbecher (von Papa)
  • Paprika in Mini-Tontöpfe im Minigewächshaus (von Papa)
  • Angelika ausgepflanzt ins Squarefoot-Beet

Samstag, 12.04.2014 - Fruchttag

    Arbeiten

  • um 20 Uhr keine Lust mehr gehabt, die Tomaten umzutopfen…  🙁

Sonntag, 13.04.2014 - Wurzeltag

    Arbeiten

  • Tomaten (siehe 16.03.2014) in 13x13x13cm Töpfe umgetopft, darin Tomaten- und Gemüseerde von Neudorff
    • Nummer 2 = Kleine gelbe Tomate (1) – 2013 (8 Stück)
    • Nummer 3 = Kleine gelbe Tomate (2) – 2013 (10 Stück)
    • Nummer 4 = Kleine rote Tomate – 2013 (8 Stück)
    • Nummer 5 = Ullas Tomatenmischung – 2012 (4 Stück)
    • Nummer 6 = Ullas Mini-Mix – 2012 (2 Stück)
  • Chilis (Black Scorpion Tongue,siehe 16.03.2014, noch sehr klein) in 9x9x9,5cm Töpfe umgetopft, darin Tomaten- und Gemüseerde
    • Nummer 1
  • Aussaat von 36 Radieschen in einen Blumenkasten mit Blumenerde von Neudorff
    • „SPD-Radieschen“ – vermutlich zu altes Saatgut (4 Stück)
    • Cherry Belle – von toom aus dem Wirtschaftsjahr 2011/12 (4 Stück)
    • Sora – von bingenheimer saatgut WJ ??? (4 Stück)
    • Radieschen aus eigener Ernte – vermutlich Cherry Belle, WJ 2013/14 (4 Stück)
    • Eiszapfen – Mühlenbachhof (www.bio-saatgut.de) WJ ??? (4 Stück)
    • Blitzradies – Ferme de Sainte Marthe (www.bio-saatgut.de) WJ ??? (8 Stück)
    • Cherry Belle (4 Stück)
    • Sora (4 Stück)
    Erster Eindruck

  • Die Tomaten hängen nach dem Umtopfen ganz schlapp durch. Hoffe, ich habe ihnen nicht zuviel zugemutet. (Direkte Sonne auf der Terrasse während des Umtopfens, kühles bis kaltes Gießwasser nach dem eintopfen, die winzigen Wurzeln vielleicht auch beschädigt… Laut Internet sollen sich die Pflänzchen allerdings erholen. Ist wohl der Umtopf-Stress. Ich behalte das im Auge!
    Zweiter Eindruck

  • Alle Pflanzen haben sich zum Glück erholt

 

Share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterestemail hidden; JavaScript is requiredPrint this page